"Krankheitsbedingte Mangelernährung"

Hypothyroidism – The unsuspected illness

Eine Herausforderung für unser Gesundheitswesen

DGEM - Pabst Verlag 2010

Krankheitsbedingte Mangelernährung ist oftmals nicht unmittelbar erkennbar und wird in unserer Überflussgesellschaft erheblich unterschätzt. Besonders ein krankheitsassoziierter Gewichtsverlust birgt im Krankenhaus ein metabolisches Risiko mit erheblichen Auswirkungen auf die Komplikationsrate, die Verlängerung der Verweildauer und die Erhöhung der Letalität (zum Tode führende Faktoren). Dies unterstreicht auch die gesundheitspolitische Bedeutung.

Dieses Buch trägt die derzeitig verfügbaren Daten zur Mangelernährung und Konzepte zu deren Bekämpfung zusammen. So wird die Häufigkeit der Mangelernährung für verschiedene Risikogruppen wie Tumorpatienten, Intensivpatienten, chirurgische Patienten sowie Patienten der Pädiatrie und Geriatrie mit dem jeweiligen ungünstigen Einfluss auf das Behandlungsergebnis herausgearbeitet.

Einfache Möglichkeiten zur Erkennung ernährungsmedizinischer Risikopatienten werden erläutert und Konzepte für die Verbesserung der Krankenhausernährung für diese Problempatienten dargestellt.

Die Themen im Buch sind unter anderem:
Mangelernährung in der Chirurgie, der Intensivmedizin, der Onkologie, der Geriatrie
Mangelernährung bei Adipositas
moderne ernährungsmedizinische Therapiestrategien
Expertenstandard des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege

Pabst Verlag
ISBN 978-3-89967-600-6
Im Buchhandel für 20 Euro erhältlich.

Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V.